zum Start
 
Menü

Fachseminare

 

mit UNS! permanent am Laufenden bleiben

als Clubmitglied erwartet Sie ein Preisvorteil von 50% auf alle unsere Fachseminare

 

11Jan
WIFI Graz, von 17,30 – 21,30 VANr: 26355.036

Rechnungslegungsänderungsgesetz 
(RÄG 2014)

- Auswirkungen auf den Jahresabschluss 2016

Lehrbeauftragter: Richard Abt 

INHALTE

Neue Bilanzierungsvorschriften -

Auflösung der unversteuerten Rücklagen, Evidenzhaltung neuer unversteuerter Rücklagen, Bilanzierung latenter Steuern,

Zuschreibungsverpflichtungen

Geänderte Bilanzierungsgrundsätze –Wirtschaftlicher Gehalt, Wesentlichkeit verlässliche Schätzung u.a. Abweichungen von den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung

Neuer Begriff „Umsatzerlöse“ und Wegfall der GuV-Posten „außerordent-liche Aufwendungen und Erträge“

Neue Größenklassen für Kapital-gesellschaften und kapitalistische Personengesellschaften

Geänderte Gliederungsvorschriften in der GuV-Rechnung

Änderungen der Anhang-Angaben und im Lagebericht u.v.m.

 

TEILNEHMER

Selbständige UnternehmerInnen, BuchhalterInnen, BilanzbuchhalterInnen und MitarbeiterInnen aus dem Bereich Rechnungswesen und Controlling sowie alle anderen am Thema Interessierten der rechts- und wirtschaftsberatenden Berufe.

 

KOSTEN

Euro 40,- für Mitglieder / Euro 80,- für Gäste

Seminarunterlagen sind nur bei Teilnahme am Seminar erhältlich!

 
16Jan
WIFI Süd, von 17,30 – 21,30 VANr: 26555.026

Rechnungslegungsänderungsgesetz 
(RÄG 2014)

- Auswirkungen auf den Jahresabschluss 2016

 

Lehrbeauftragter: Mag. Karl-Heinz Spanring

 

INHALTE

 

Neue Bilanzierungsvorschriften -

Auflösung de  r unversteuerten Rücklagen,   Evidenzhaltung neuer unversteuerter Rücklagen, Bilanzierung latenter Steuern,

Zuschreibungsverpflichtungen

Geänderte  Bilanzierungsgrundsätze   – Wirtschaftlicher Gehalt, Wesentlichkeit verlässliche Schätzung u.a.  Abweichungen  von den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung

Neuer Begriff „Umsatzerlöse“ und Wegfall der GuV-Posten „außerordentliche Aufwendungen und Erträge“

Neue Größenklassen  für Kapitalgesellschaften und kapitalistische Personengesellschaften

Geänderte  Gliederungsvorschriften   in der GuV-Rechnung

Änderungen der  Anhang-Angaben  und im  Lagebericht  u.v.m.

 

TEILNEHMER

Selbständige UnternehmerInnen, BuchhalterInnen, BilanzbuchhalterInnen und MitarbeiterInnen aus dem Bereich Rechnungswesen und Controlling sowie alle anderen am Thema Interessierten der rechts- und wirtschaftsberatenden Berufe.

 

KOSTEN

Euro 40,- für Mitglieder / Euro 80,- für Gäste

 

Seminarunterlagen sind nur bei Teilnahme am Seminar erhältlich!

 
24Jan
WIFI Süd, von 18,00 – 22,0 VANr: 26555.036

 

Rechnungslegungsänderungsgesetz 
(RÄG 2014)

- Auswirkungen auf den Jahresabschluss 2016

Lehrbeauftragter: Mag. Karl-Heinz Spanring

 

INHALTE

 

Neue Bilanzierungsvorschriften -

Auflösung der  unversteuerten Rücklagen,  Evidenzhaltung neuer unversteuerter Rücklagen, Bilanzierung latenter Steuern,  Zuschreibungsverpflichtungen

Geänderte  Bilanzierungsgrundsätze   –  Wirtschaftlicher Gehalt, Wesentlichkeit verlässliche Schätzung u.a.  Abweichungen  von den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung

Neuer Begriff „Umsatzerlöse“ und Wegfall der GuV-Posten „außerordentliche Aufwendungen und Erträge“

Neue Größenklassen für Kapital-gesellschaften und kapitalistische Personengesellschaften

Geänderte  Gliederungsvorschriften   in der GuV-Rechnung

Änderungen der   Anhang-Angaben   und im   Lagebericht   u.v.m.

 

TEILNEHMER

Selbständige UnternehmerInnen, BuchhalterInnen, BilanzbuchhalterInnen und MitarbeiterInnen aus dem Bereich Rechnungswesen und Controlling sowie alle anderen am Thema Interessierten der rechts- und wirtschaftsberatenden Berufe.

 

KOSTEN

Euro 40,- für Mitglieder / Euro 80,- für Gäste

 

Seminarunterlagen sind nur bei Teilnahme am Seminar erhältlich!

 
30Jan
WIFI Graz, von 17:30 bis 21:30 VANR: 26350.016

Neuerungen im Bilanz- und  Steuerrecht 2016 / 2017

Vortragender: Richard Abt

 

INHALTE

Erlass zur Einzelaufzeichnungs-, Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht – Signaturzertifikat per FinanzOnline -Termin 1.4.2017, Bilanzierung latenter Steuern, Grundstückswertverordnung, Sonderausgaben und automatische Datenübermittlung, Einkünfte aus höchstpersönlichen Tätigkeiten, Grundanteilverordnung (Aufteilung der Anschaffungskosten), Innenfinanzierungsverordnung, Bilanzierung der unversteuerten Rücklagen, Änderungen des Unternehmensgesetzbuches (kapitalistische Personengesellschaften, Größenklassen, Ausweis des Nennkapitals, Vorjahreswerte, Bilanzgliederung, Abschlussprüfung), Grunderwerbsteuerbefreiungen, Gesellige Veranstaltungen von Betrieben gewerblicher Art, gemeinnützigen Vereinen (Vereinsfeste) und von politischen Parteien, Verlustwartetastenregelung, Auskünfte aus dem neuen Kontenregister, Maturabälle und Steuerpflicht, neue Zinsschranke der EU, USt-Margenbesteuerung ab 2017, Elektrofahrzeug und USt, Trinkgelder als Bareinnahme, Pauschalbetrag für Nächtigungen, Aufteilung eines pauschalen Beherbergungsentgeltes, Highlights aus den Wartungserlässen 2016 zur Einkommensteuer und zur Umsatzsteuer u.a. 

 

TEILNEHMER:                        

Bilanzbuchhalter, Controller, Unternehmer und Mitarbeiter aus dem Bereich Rechnungswesen und Controlling

KOSTEN
Euro 40,- für Mitglieder / Euro 80,- für Gäste

 

Hinweis: Seminarunterlagen sind nur bei Teilnahme am Seminar erhältlich!

 
07Feb
WIFI Graz Süd, von 17:30 bis 21:30 VANR: 26550.016

Neuerungen im Bilanz- und  Steuerrecht 2016 / 2017

INHALTE

Erlass zur Einzelaufzeichnungs-, Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht – Signaturzertifikat per FinanzOnline -Termin 1.4.2017, Bilanzierung latenter Steuern, Grundstückswertverordnung, Sonderausgaben und automatische Datenübermittlung, Einkünfte aus höchstpersönlichen Tätigkeiten, Grundanteilverordnung (Aufteilung der Anschaffungskosten), Innenfinanzierungsverordnung, Bilanzierung der unversteuerten Rücklagen, Änderungen des Unternehmensgesetzbuches (kapitalistische Personengesellschaften, Größenklassen, Ausweis des Nennkapitals, Vorjahreswerte, Bilanzgliederung, Abschlussprüfung), Grunderwerbsteuerbefreiungen, Gesellige Veranstaltungen von Betrieben gewerblicher Art, gemeinnützigen Vereinen (Vereinsfeste) und von politischen Parteien, Verlustwartetastenregelung, Auskünfte aus dem neuen Kontenregister, Maturabälle und Steuerpflicht, neue Zinsschranke der EU, USt-Margenbesteuerung ab 2017, Elektrofahrzeug und USt, Trinkgelder als Bareinnahme, Pauschalbetrag für Nächtigungen, Aufteilung eines pauschalen Beherbergungsentgeltes, Highlights aus den Wartungserlässen 2016 zur Einkommensteuer und zur Umsatzsteuer u.a. 

 

TEILNEHMER:                        

Bilanzbuchhalter, Controller, Unternehmer und Mitarbeiter aus dem Bereich Rechnungswesen und Controlling

KOSTEN
Euro 40,- für Mitglieder / Euro 80,- für Gäste

 

Hinweis: Seminarunterlagen sind nur bei Teilnahme am Seminar erhältlich!

 
08Feb
WIFI Graz, von 17:30 bis 21:30 VANR: 26350.026

Neuerungen im Bilanz- und  Steuerrecht 2016 / 2017

Vortragender: Richard Abt

 

INHALTE

Erlass zur Einzelaufzeichnungs-, Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht – Signaturzertifikat per FinanzOnline -Termin 1.4.2017, Bilanzierung latenter Steuern, Grundstückswertverordnung, Sonderausgaben und automatische Datenübermittlung, Einkünfte aus höchstpersönlichen Tätigkeiten, Grundanteilverordnung (Aufteilung der Anschaffungskosten), Innenfinanzierungsverordnung, Bilanzierung der unversteuerten Rücklagen, Änderungen des Unternehmensgesetzbuches (kapitalistische Personengesellschaften, Größenklassen, Ausweis des Nennkapitals, Vorjahreswerte, Bilanzgliederung, Abschlussprüfung), Grunderwerbsteuerbefreiungen, Gesellige Veranstaltungen von Betrieben gewerblicher Art, gemeinnützigen Vereinen (Vereinsfeste) und von politischen Parteien, Verlustwartetastenregelung, Auskünfte aus dem neuen Kontenregister, Maturabälle und Steuerpflicht, neue Zinsschranke der EU, USt-Margenbesteuerung ab 2017, Elektrofahrzeug und USt, Trinkgelder als Bareinnahme, Pauschalbetrag für Nächtigungen, Aufteilung eines pauschalen Beherbergungsentgeltes, Highlights aus den Wartungserlässen 2016 zur Einkommensteuer und zur Umsatzsteuer u.a. 

 

TEILNEHMER:                        

Bilanzbuchhalter, Controller, Unternehmer und Mitarbeiter aus dem Bereich Rechnungswesen und Controlling

KOSTEN
Euro 40,- für Mitglieder / Euro 80,- für Gäste

 

Hinweis: Seminarunterlagen sind nur bei Teilnahme am Seminar erhältlich!

 
09Feb
WIFI Graz Süd, von 17:30 bis 21:30 VANR: 26550.026

Neuerungen im Bilanz- und  Steuerrecht 2016 / 2017

Vortragender: Mag. Jürgen Ritter

 

INHALTE

Erlass zur Einzelaufzeichnungs-, Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht – Signaturzertifikat per FinanzOnline -Termin 1.4.2017, Bilanzierung latenter Steuern, Grundstückswertverordnung, Sonderausgaben und automatische Datenübermittlung, Einkünfte aus höchstpersönlichen Tätigkeiten, Grundanteilverordnung (Aufteilung der Anschaffungskosten), Innenfinanzierungsverordnung, Bilanzierung der unversteuerten Rücklagen, Änderungen des Unternehmensgesetzbuches (kapitalistische Personengesellschaften, Größenklassen, Ausweis des Nennkapitals, Vorjahreswerte, Bilanzgliederung, Abschlussprüfung), Grunderwerbsteuerbefreiungen, Gesellige Veranstaltungen von Betrieben gewerblicher Art, gemeinnützigen Vereinen (Vereinsfeste) und von politischen Parteien, Verlustwartetastenregelung, Auskünfte aus dem neuen Kontenregister, Maturabälle und Steuerpflicht, neue Zinsschranke der EU, USt-Margenbesteuerung ab 2017, Elektrofahrzeug und USt, Trinkgelder als Bareinnahme, Pauschalbetrag für Nächtigungen, Aufteilung eines pauschalen Beherbergungsentgeltes, Highlights aus den Wartungserlässen 2016 zur Einkommensteuer und zur Umsatzsteuer u.a. 

 

TEILNEHMER:                        

Bilanzbuchhalter, Controller, Unternehmer und Mitarbeiter aus dem Bereich Rechnungswesen und Controlling

KOSTEN
Euro 40,- für Mitglieder / Euro 80,- für Gäste

 

Hinweis: Seminarunterlagen sind nur bei Teilnahme am Seminar erhältlich!

 
13Feb
WIFI Graz Süd, von 17:30 bis 21:30 VANR: 26550.036

Neuerungen im Bilanz- und  Steuerrecht 2016 / 2017

Vortragender: Mag. Jürgen Ritter

 

INHALTE

Erlass zur Einzelaufzeichnungs-, Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht – Signaturzertifikat per FinanzOnline -Termin 1.4.2017, Bilanzierung latenter Steuern, Grundstückswertverordnung, Sonderausgaben und automatische Datenübermittlung, Einkünfte aus höchstpersönlichen Tätigkeiten, Grundanteilverordnung (Aufteilung der Anschaffungskosten), Innenfinanzierungsverordnung, Bilanzierung der unversteuerten Rücklagen, Änderungen des Unternehmensgesetzbuches (kapitalistische Personengesellschaften, Größenklassen, Ausweis des Nennkapitals, Vorjahreswerte, Bilanzgliederung, Abschlussprüfung), Grunderwerbsteuerbefreiungen, Gesellige Veranstaltungen von Betrieben gewerblicher Art, gemeinnützigen Vereinen (Vereinsfeste) und von politischen Parteien, Verlustwartetastenregelung, Auskünfte aus dem neuen Kontenregister, Maturabälle und Steuerpflicht, neue Zinsschranke der EU, USt-Margenbesteuerung ab 2017, Elektrofahrzeug und USt, Trinkgelder als Bareinnahme, Pauschalbetrag für Nächtigungen, Aufteilung eines pauschalen Beherbergungsentgeltes, Highlights aus den Wartungserlässen 2016 zur Einkommensteuer und zur Umsatzsteuer u.a. 

 

TEILNEHMER:                        

Bilanzbuchhalter, Controller, Unternehmer und Mitarbeiter aus dem Bereich Rechnungswesen und Controlling

KOSTEN
Euro 40,- für Mitglieder / Euro 80,- für Gäste

 

Hinweis: Seminarunterlagen sind nur bei Teilnahme am Seminar erhältlich!

 
14Feb
WIFI Graz, von 17:30 bis 21:30 VANR: 26350.056

Neuerungen im Bilanz- und  Steuerrecht 2016 / 2017

Vortragende: Mag. Sabine Neubauer

 

INHALTE

Erlass zur Einzelaufzeichnungs-, Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht – Signaturzertifikat per FinanzOnline -Termin 1.4.2017, Bilanzierung latenter Steuern, Grundstückswertverordnung, Sonderausgaben und automatische Datenübermittlung, Einkünfte aus höchstpersönlichen Tätigkeiten, Grundanteilverordnung (Aufteilung der Anschaffungskosten), Innenfinanzierungsverordnung, Bilanzierung der unversteuerten Rücklagen, Änderungen des Unternehmensgesetzbuches (kapitalistische Personengesellschaften, Größenklassen, Ausweis des Nennkapitals, Vorjahreswerte, Bilanzgliederung, Abschlussprüfung), Grunderwerbsteuerbefreiungen, Gesellige Veranstaltungen von Betrieben gewerblicher Art, gemeinnützigen Vereinen (Vereinsfeste) und von politischen Parteien, Verlustwartetastenregelung, Auskünfte aus dem neuen Kontenregister, Maturabälle und Steuerpflicht, neue Zinsschranke der EU, USt-Margenbesteuerung ab 2017, Elektrofahrzeug und USt, Trinkgelder als Bareinnahme, Pauschalbetrag für Nächtigungen, Aufteilung eines pauschalen Beherbergungsentgeltes, Highlights aus den Wartungserlässen 2016 zur Einkommensteuer und zur Umsatzsteuer u.a. 

 

TEILNEHMER:                        

Bilanzbuchhalter, Controller, Unternehmer und Mitarbeiter aus dem Bereich Rechnungswesen und Controlling

KOSTEN
Euro 40,- für Mitglieder / Euro 80,- für Gäste

 

Hinweis: Seminarunterlagen sind nur bei Teilnahme am Seminar erhältlich!

 
15Feb
WIFI Graz, von 17:30 bis 21:30 VANR: 26350.036

Neuerungen im Bilanz- und  Steuerrecht 2016 / 2017

Vortragender: Richard Abt

 

INHALTE

Erlass zur Einzelaufzeichnungs-, Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht – Signaturzertifikat per FinanzOnline -Termin 1.4.2017, Bilanzierung latenter Steuern, Grundstückswertverordnung, Sonderausgaben und automatische Datenübermittlung, Einkünfte aus höchstpersönlichen Tätigkeiten, Grundanteilverordnung (Aufteilung der Anschaffungskosten), Innenfinanzierungsverordnung, Bilanzierung der unversteuerten Rücklagen, Änderungen des Unternehmensgesetzbuches (kapitalistische Personengesellschaften, Größenklassen, Ausweis des Nennkapitals, Vorjahreswerte, Bilanzgliederung, Abschlussprüfung), Grunderwerbsteuerbefreiungen, Gesellige Veranstaltungen von Betrieben gewerblicher Art, gemeinnützigen Vereinen (Vereinsfeste) und von politischen Parteien, Verlustwartetastenregelung, Auskünfte aus dem neuen Kontenregister, Maturabälle und Steuerpflicht, neue Zinsschranke der EU, USt-Margenbesteuerung ab 2017, Elektrofahrzeug und USt, Trinkgelder als Bareinnahme, Pauschalbetrag für Nächtigungen, Aufteilung eines pauschalen Beherbergungsentgeltes, Highlights aus den Wartungserlässen 2016 zur Einkommensteuer und zur Umsatzsteuer u.a. 

 

TEILNEHMER:                        

Bilanzbuchhalter, Controller, Unternehmer und Mitarbeiter aus dem Bereich Rechnungswesen und Controlling

KOSTEN
Euro 40,- für Mitglieder / Euro 80,- für Gäste

 

Hinweis: Seminarunterlagen sind nur bei Teilnahme am Seminar erhältlich!

 
16Feb
WIFI-WKO Judenburg, von 17:30 bis 21:30 VANR: 26850.015

Neuerungen im Bilanz- und  Steuerrecht 2016 / 2017

Vortragender: Mag. Karl-Heinz Spanring

 

INHALTE

Erlass zur Einzelaufzeichnungs-, Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht – Signaturzertifikat per FinanzOnline -Termin 1.4.2017, Bilanzierung latenter Steuern, Grundstückswertverordnung, Sonderausgaben und automatische Datenübermittlung, Einkünfte aus höchstpersönlichen Tätigkeiten, Grundanteilverordnung (Aufteilung der Anschaffungskosten), Innenfinanzierungsverordnung, Bilanzierung der unversteuerten Rücklagen, Änderungen des Unternehmensgesetzbuches (kapitalistische Personengesellschaften, Größenklassen, Ausweis des Nennkapitals, Vorjahreswerte, Bilanzgliederung, Abschlussprüfung), Grunderwerbsteuerbefreiungen, Gesellige Veranstaltungen von Betrieben gewerblicher Art, gemeinnützigen Vereinen (Vereinsfeste) und von politischen Parteien, Verlustwartetastenregelung, Auskünfte aus dem neuen Kontenregister, Maturabälle und Steuerpflicht, neue Zinsschranke der EU, USt-Margenbesteuerung ab 2017, Elektrofahrzeug und USt, Trinkgelder als Bareinnahme, Pauschalbetrag für Nächtigungen, Aufteilung eines pauschalen Beherbergungsentgeltes, Highlights aus den Wartungserlässen 2016 zur Einkommensteuer und zur Umsatzsteuer u.a. 

 

TEILNEHMER:                        

Bilanzbuchhalter, Controller, Unternehmer und Mitarbeiter aus dem Bereich Rechnungswesen und Controlling

KOSTEN
Euro 40,- für Mitglieder / Euro 80,- für Gäste

 

Hinweis: Seminarunterlagen sind nur bei Teilnahme am Seminar erhältlich!

 
20Feb
Unizentrum Rottenmann, von 17:30 bis 21:30 VANR: 26850.026

Neuerungen im Bilanz- und  Steuerrecht 2016 / 2017

Vortragender: Mag. Karl-Heinz Spanring

 

INHALTE

Erlass zur Einzelaufzeichnungs-, Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht – Signaturzertifikat per FinanzOnline -Termin 1.4.2017, Bilanzierung latenter Steuern, Grundstückswertverordnung, Sonderausgaben und automatische Datenübermittlung, Einkünfte aus höchstpersönlichen Tätigkeiten, Grundanteilverordnung (Aufteilung der Anschaffungskosten), Innenfinanzierungsverordnung, Bilanzierung der unversteuerten Rücklagen, Änderungen des Unternehmensgesetzbuches (kapitalistische Personengesellschaften, Größenklassen, Ausweis des Nennkapitals, Vorjahreswerte, Bilanzgliederung, Abschlussprüfung), Grunderwerbsteuerbefreiungen, Gesellige Veranstaltungen von Betrieben gewerblicher Art, gemeinnützigen Vereinen (Vereinsfeste) und von politischen Parteien, Verlustwartetastenregelung, Auskünfte aus dem neuen Kontenregister, Maturabälle und Steuerpflicht, neue Zinsschranke der EU, USt-Margenbesteuerung ab 2017, Elektrofahrzeug und USt, Trinkgelder als Bareinnahme, Pauschalbetrag für Nächtigungen, Aufteilung eines pauschalen Beherbergungsentgeltes, Highlights aus den Wartungserlässen 2016 zur Einkommensteuer und zur Umsatzsteuer u.a. 

 

TEILNEHMER:                        

Bilanzbuchhalter, Controller, Unternehmer und Mitarbeiter aus dem Bereich Rechnungswesen und Controlling

KOSTEN
Euro 40,- für Mitglieder / Euro 80,- für Gäste

 

Hinweis: Seminarunterlagen sind nur bei Teilnahme am Seminar erhältlich!

 
22Feb
WIFI Graz, von 17:30 bis 21:30 VANR: 26350.066

Neuerungen im Bilanz- und  Steuerrecht 2016 / 2017

Vortragender: Richard Abt

 

INHALTE

Erlass zur Einzelaufzeichnungs-, Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht – Signaturzertifikat per FinanzOnline -Termin 1.4.2017, Bilanzierung latenter Steuern, Grundstückswertverordnung, Sonderausgaben und automatische Datenübermittlung, Einkünfte aus höchstpersönlichen Tätigkeiten, Grundanteilverordnung (Aufteilung der Anschaffungskosten), Innenfinanzierungsverordnung, Bilanzierung der unversteuerten Rücklagen, Änderungen des Unternehmensgesetzbuches (kapitalistische Personengesellschaften, Größenklassen, Ausweis des Nennkapitals, Vorjahreswerte, Bilanzgliederung, Abschlussprüfung), Grunderwerbsteuerbefreiungen, Gesellige Veranstaltungen von Betrieben gewerblicher Art, gemeinnützigen Vereinen (Vereinsfeste) und von politischen Parteien, Verlustwartetastenregelung, Auskünfte aus dem neuen Kontenregister, Maturabälle und Steuerpflicht, neue Zinsschranke der EU, USt-Margenbesteuerung ab 2017, Elektrofahrzeug und USt, Trinkgelder als Bareinnahme, Pauschalbetrag für Nächtigungen, Aufteilung eines pauschalen Beherbergungsentgeltes, Highlights aus den Wartungserlässen 2016 zur Einkommensteuer und zur Umsatzsteuer u.a. 

 

TEILNEHMER:                        

Bilanzbuchhalter, Controller, Unternehmer und Mitarbeiter aus dem Bereich Rechnungswesen und Controlling

KOSTEN
Euro 40,- für Mitglieder / Euro 80,- für Gäste

 

Hinweis: Seminarunterlagen sind nur bei Teilnahme am Seminar erhältlich!

 
23Feb
WIFI Niklasdorf, von 17:30 bis 21:30 VANR: 23850.036

Neuerungen im Bilanz- und  Steuerrecht 2016 / 2017

Vortragender: Mag. Karl-Heinz Spanring

 

INHALTE

Erlass zur Einzelaufzeichnungs-, Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht – Signaturzertifikat per FinanzOnline -Termin 1.4.2017, Bilanzierung latenter Steuern, Grundstückswertverordnung, Sonderausgaben und automatische Datenübermittlung, Einkünfte aus höchstpersönlichen Tätigkeiten, Grundanteilverordnung (Aufteilung der Anschaffungskosten), Innenfinanzierungsverordnung, Bilanzierung der unversteuerten Rücklagen, Änderungen des Unternehmensgesetzbuches (kapitalistische Personengesellschaften, Größenklassen, Ausweis des Nennkapitals, Vorjahreswerte, Bilanzgliederung, Abschlussprüfung), Grunderwerbsteuerbefreiungen, Gesellige Veranstaltungen von Betrieben gewerblicher Art, gemeinnützigen Vereinen (Vereinsfeste) und von politischen Parteien, Verlustwartetastenregelung, Auskünfte aus dem neuen Kontenregister, Maturabälle und Steuerpflicht, neue Zinsschranke der EU, USt-Margenbesteuerung ab 2017, Elektrofahrzeug und USt, Trinkgelder als Bareinnahme, Pauschalbetrag für Nächtigungen, Aufteilung eines pauschalen Beherbergungsentgeltes, Highlights aus den Wartungserlässen 2016 zur Einkommensteuer und zur Umsatzsteuer u.a. 

 

TEILNEHMER:                        

Bilanzbuchhalter, Controller, Unternehmer und Mitarbeiter aus dem Bereich Rechnungswesen und Controlling

KOSTEN
Euro 40,- für Mitglieder / Euro 80,- für Gäste

 

Hinweis: Seminarunterlagen sind nur bei Teilnahme am Seminar erhältlich!

 
27Feb
WIFI Graz, 17:30 bis 21:30 VANR: 26350.046

Neuerungen im Bilanz- und  Steuerrecht 2016 / 2017

Vortragende: Mag. Sabine Neubauer

 

INHALTE

Erlass zur Einzelaufzeichnungs-, Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht – Signaturzertifikat per FinanzOnline -Termin 1.4.2017, Bilanzierung latenter Steuern, Grundstückswertverordnung, Sonderausgaben und automatische Datenübermittlung, Einkünfte aus höchstpersönlichen Tätigkeiten, Grundanteilverordnung (Aufteilung der Anschaffungskosten), Innenfinanzierungsverordnung, Bilanzierung der unversteuerten Rücklagen, Änderungen des Unternehmensgesetzbuches (kapitalistische Personengesellschaften, Größenklassen, Ausweis des Nennkapitals, Vorjahreswerte, Bilanzgliederung, Abschlussprüfung), Grunderwerbsteuerbefreiungen, Gesellige Veranstaltungen von Betrieben gewerblicher Art, gemeinnützigen Vereinen (Vereinsfeste) und von politischen Parteien, Verlustwartetastenregelung, Auskünfte aus dem neuen Kontenregister, Maturabälle und Steuerpflicht, neue Zinsschranke der EU, USt-Margenbesteuerung ab 2017, Elektrofahrzeug und USt, Trinkgelder als Bareinnahme, Pauschalbetrag für Nächtigungen, Aufteilung eines pauschalen Beherbergungsentgeltes, Highlights aus den Wartungserlässen 2016 zur Einkommensteuer und zur Umsatzsteuer u.a. 

 

TEILNEHMER:                        

Bilanzbuchhalter, Controller, Unternehmer und Mitarbeiter aus dem Bereich Rechnungswesen und Controlling

KOSTEN
Euro 40,- für Mitglieder / Euro 80,- für Gäste

 

Hinweis: Seminarunterlagen sind nur bei Teilnahme am Seminar erhältlich!

 
02Mar
WIFI Süd, 18.00 bis 22.00, VA Nr. 26590.016

Aktuelles in der  Personalverrechnung

Vortragende: Mag. Karin Loh ,  Danja Illedits

 

INHALTE

 

1. Abend - Arbeitszeit
Donnerstag, 2.3.2017

Höchstgrenzen, Pausen, Arbeitsruhe, Arbeiten am Wochenende, Aufzeichnungen, flexible Arbeitszeit-modelle (Beispiele aus Kollektivverträgen) leitende Angestellte Reisezeiten u.a.

 

2. Abend - Überstunden
Donnerstag, 9.3.2017

Basisinfos, Pauschale, Beispiele in Handel und Industrie, All-in Vereinbarungen, Deckungsrechnung ua.

 

3. Abend - Krankenstand
Donnerstag, 16.3.2017

Basis Entgeltfortzahlungsgesetz- und konkrete Beispiele, Reha-Geld u.a.

 

4. Abend - Dienstverträge

Donnerstag, 23.3.2017

Inhalt eines Dienstvertrages (Dienstzettels), Ausbildungskosten, Konkurrenzklausel, Betriebsurlaub, Befristungen, Kündigungen u.a.

 

5. Abend - Besonders geschützte Dienstnehmer
Donnerstag, 30.3.2017

Kündigungs- und Entlassungsschutz, Karenz, Elternteilzeit, Bildungskarenz u.a.

 

6. Abend - Beendigungsansprüche
Donnerstag,  6.4.2017

Ansprüche allgemein und konkrete Beispiele mit Vergleichen u.a.

 

TEILNEHMER:

Personalverrechner, Bilanzbuchhalter, Buchhalter, selbständige Unternehmerinnen und Unternehmer, MitarbeiterInnen aus dem Bereich Rechnungswesen und alle am Thema Interessierten der rechts- und wirtschaftsberatenden Berufe..

 

KOSTEN für die Seminarreihe:

Euro 240,- für Mitglieder / Euro 480,- für Gäste

Die Seminarreihe kann nur in einem Block gebucht werden.

Seminarunterlagen sind nur bei Teilnahme am Seminar erhältlich!